Das Clubhouse Glossar

Clubhouse hat seine eigene Sprache, Gewohnheiten bzw. Begriffe, welche du vielleicht vorher noch nie gehört hast. Damit du ab Tag 1 bereits Bescheid weisst oder auch als alter Hase einfach nachschauen kannst, haben wir dir alle aufgelistet und erklärt.

Der Applaus / Zustimmung

Erzählt eine Person etwas Tolles und du möchtest ihm dafür deine Zustimmung mitteilen oder ihm einen Applaus bieten, macht man dies nicht einfach johlend und applaudierend mit offenen Mikrofon, sondern schaltet dafür sein Mikrofon ganz schnell ein und aus.

Club

Innerhalb von Clubhouse gibt es nicht nur Räume, sondern auch Clubs. Diese sehen die Clubhouse Gründer als Gemeinschaft, welche sich zu speziellen Interessen regelmässig austauschen. Währen Räume flüchtig sind und nur vorhanden sind, solange sie geöffnet sind, bestehen Clubs jederzeit. Clubs können Räume unter deren Dach eröffnen, um neben deren Followern auch alle Members zu erreichen, was oft zu einer viel grösseren Reichweite führen kann, als wenn man die Räume privat eröffnet.

Als Beispiel nehmen wir gerne Goldfischzüchter, welche sich innerhalb dieses Clubs treffen. Innerhalb dieses Clubs kann es nun Räumen zu Themen wie das Züchten, Verkaufen oder das Sammeln geben.

Clubhouse sieht Clubs auch als Ort für Firmen an, welche gemäss ABGs selber kein Profil erstellen dürfen.

Community Richtlinien

Die Community Richtlinien oder auch Community-Guidelines sind Regeln, welche Clubhouse für die Sicherheit und den anständigen Ton auf der Plattform aufgestellt hat. Ihr könnte diese auf folgender Seite finden.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Viele Fragen die Clubhouse betreffen wurden bereits von den Gründern beantwortet. In den FAQs sind deshalb für Anfänger bis Fortgeschrittene viele Informationen zu finden

Einladungen / Invites

Clubhouse ist aktuell „Invite only“ weshalb ihr von jemanden eingeladen werden müsst, welcher bereits die App nutzt. Als neuer Nutzer erhaltet ihr deshalb auch gleich 2 Invites um neue weitere Personen einladen zu können. Je aktiver ihr seid, umso mehr Invites erhaltet ihr.

Follwed by the speakers / Gefolgt von Sprechern

Vielleicht ist dir bereits aufgefallen, dass innerhalb der Räume 3 Gruppen sind. Eine davon ist die „Followed by the speakers“. Dort sind alle Personen drinnen, welche von einer der weiter oben vorhandenen Nutzern gefolgt wird.

Notifications / Glocke

Wenn du dich in der Hallway, also dem Startbildschirm von Clubhouse befindest, ist oben rechts die Glocke, welche dich über Neuigkeiten Informiert. Egal ob neue Follower, neue geplante Räume oder mehr Invites.

Hand aufheben

Auf Clubhouse kann jeder seine Meinung kundtun. Damit die Moderatoren eines Raumes dies aber wahrnehmen, musst du dafür die Hand heben. Innerhalb eines Raumes findest du dazu unten rechts das Hand Symbol. Mit einem „klick“ darauf signalisiert du, dass du auch auf die Bühne möchtest. Bleibst du länger auf dem Symbol drauf, kannst du übrigens die Farbe der Hand ändern. Moderatoren können übrigens die „Hand rising“ Funktion für den Raum deaktivieren. In diesem Fall siehst du dann oberhalb eine Notification.

Hallway

Die Hallway oder auch der Startbildschirm ist der Ort, an welchem dir die nächsten Events angezeigt werden, laufende Räume und Sachen wie die Notifications, Invites und die Suchfunktion.

Kalender

Im Kalender bekommst du einen Überblick, über Räume die aktuell gerade laufen oder in Zukunft geplant sind. Über das Icon oben rechts kannst du selber Räume in der Zukunft planen. Durch Anwählen von „Upcoming for you“ kannst du die Kalenderansicht zusätzlich auf „My Events“ oder „All Upcoming“ andern.

Clubhouse Muten

Muten

Solltest du dich auf der Stage/Bühne befinden, wird dir die Mikrofon Funktion freigeschaltet. Ab diesem Moment hast du das Recht auf der Bühne zu sprechen. Damit ein Gespräch bzw. eine Diskussion aber nicht durch laute Nebengeräusche gestört wird, ist es wichtig, dass du dein Mikrofon – solltest du gerade nicht sprechen, mutest (ausschalten).

Leave quitly

Der “Leave quitly” Button befindet sich innerhalb eines Raumes immer unten links. Mit diesem verlässt du einen Raum, sollte er dich nicht mehr interessieren oder du möchtest diesen aus einem anderen Grund verlassen. Übersetzt heisst der Text “Leise verlassen” was auch der Grund ist, weshalb sich Personen welche auf der Stage/Bühne sind, auch nicht verabschieden sollten, um eine Diskussion zu unterbrechen.

Clubhouse Leave quitly
Clubhouse Moderatoren

Moderatoren

Moderatoren sind die Personen, welche durch eine Diskussion führen und oftmals auch den Raum eröffnet haben. Sie sind anhand des grünen Kreises mit dem weissen Stern erkennbar.

Moderatoren haben das Recht, einen Raum zu schliessen, Personen auf die Stage zu nehmen oder sie wieder ins Publikum zu verweisen. Als Moderator ist man jedoch auch in der Pflicht, seinen Raum von Trollen freizuhalten oder auch sonstige Verstösse der Community Guidelines durchzusetzen.

Overflow-Rooms

Da Räume aktuell auf 5`000 Zuhörer beschränkt sind, kann es bei spannenden Räumen sein, dass niemand mehr zuhören kann. Einige Personen zeichnen diese Gespräche in dem Raum live auf und spielen dies oft durch einen (nicht legalen) Zweit-Account in einen sogenannten Overflow-Room ein, damit noch mehr Personen dabei zuhören können. In Zukunft sollten diese Overflow-Rooms Geschichte sein, da die Server Performance ständig verbessert wird.

Partyhut

Der 🎉 Partyhut oder auch Konfetti Tüte genannt, erhalten alle neue Nutzer für 7 Tage direkt an das Profilbild angeheftet. Die Idee dahinter ist, dass alle User sehen, dass es sich um Neulinge handelt und eventuell noch nicht alle Funktionen kennt. Ältere Nutzer sollten da hilfsbereit sein.

Pingen

Mit der Ping Funktion haben Nutzer die Möglichkeit andere Nutzer in bereits laufenden Räumen einzuladen. Im unteren rechten Ecken befindet sich dafür ein + Button.

PTR – Pull to refresh

Sie werden oft hören, wie Leute „PTR“ sagen. Es bedeutet „pull to refresh“ und wird verwendet, um die Seite zu aktualisieren, wenn Sie Ihr Profilbild ändern, sowie um die aktualisierte Anwesenheit des Raums anzuzeigen. Wir verwenden es, um Bilder miteinander zu teilen und Spiele zu spielen.

Räume / Rooms

Räume sind die Orte, wo sich die Nutzer zu den Gesprächen treffen. Erstellt werden können «Öffentliche Räume», «Social Räume» und «Private Räume». Während in «Öffentlichen Räume» alle Personen beitreten können, können in «Social Räume» nur diese Personen hereingehen, welche vom Moderator gefolgt werden. «Private Räume» dienen zu privaten Gesprächen zwischen 2 und unendlich eingeladenen Nutzern.

Durch die Kalenderfunktion können Räume auch vorgeplant werden.

Reset

Stell dir vor, du bist neu in einem Raum, welcher aber bereits schon seit einer Stunde läuft. Der Titel des Raumes verratet dir zwar schon einiges, aber das Thema kann auch bereits schon ein neues sein. Aus diesem Grund gibt es den „Reset“, bei welchem die Moderatoren nochmal kurz zusammenfassen um was es geht und was in den letzten 20-30 Minuten besprochen wurde. Ein Reset sollte je nach Raumgrösse und Anzahl wechselnder Besucher alle 15-30 Minuten gemacht werden.

Speaker

Speaker oder ein Sprecher sind die Personen, welche neben den Moderatoren das Recht zum Sprechen haben. Speaker befinden sich auf ganz oben innerhalb eines Raumes auf der Stage/Bühne.

Stage / Bühne

Die Stage oder auch Bühne, ist der obere Ort innerhalb eines Raumes, wo sich die Moderatoren und die Speaker befinden. Personen welche dort sind, haben die Möglichkeit mitzureden.

Warteliste

Clubhouse ist aktuell noch „Invite only“ weshalb du auch nur mit einem Invite (siehe oben) einen Account erstellen kannst. Wenn du aktuell keinen Invite erhalten hast, solltest du trotzdem deinen Username sichern und dich registrieren. Du kommt in diesem Fall dann auf eine Warteliste.

Zuhörer

Was wäre eine Podiumsdiskussion ohne Zuhörer? Bei Clubhouse können alle Menschen einen Raum betreten und aktiv zuhören. Zuhörer befinden sich unterhalb der Speaker und der Followed by the Speakers.

© 2021 Clubhouse Schweiz

Logo Clubhouse Schweiz

Diese Seite steht in keinem Zusammenhang mit der Clubhouse App oder Alpha Exploration.